Sommer 2013 in den Ardennen

Diesen Sommer haben wir die belgischen Ardennen besucht. Einer unserer Streifzüge führte uns in die Heimatstadt von Adolphe Sax, dem Erfinder des Saxophons. Dort ist auch die Abtei von Leffe zu finden, deren Bierrezept ihren Namen auf der ganzen Welt berühmt gemacht hat.

Eine weitere Spezialität sind die Couque de Dinant, eine Mischung aus Lebkuchen und Schiffszwieback. Nichts für Gebissträger.

Am nächsten Tag haben wir die Stadt Bouillon an der Semois und die dortige Burg besichtigt. Dort ist die Heimat von Godfroid de Boullion, dem ersten König von Jerusalem (als Kreuzfahrer). Ob er auch die Suppe erfunden hat ist uns nicht bekannt.

Anschließend sind wir noch nach Rochefort gefahren und haben uns an der Pforte des Klosters von Saint Remy einige Flaschen Rochefort Trappistenbier "erbettelt". Tatsächlich muss man den Bruder Pförtner mit einer Glocke herbeirufen und kann dann seine Ration Bier erstehen.

Abends gab es dann in unserer Unterkunft, der Hutte de Lurette in Paliseul noch ein hervorragendes Abendessen, mit leckeren Tartes als Abschluss. Die frischen Heidelbeeren und Himbeeren kommen direkt aus der Umgebung.

Kontakt

Petit Belge
Wilhelmstr. 36
65183 Wiesbaden

Eingang Marktplatz auf der Rückseite der Marktkirche!

 

Telefon
+49 611 1667720

 

E-Mail
petitbelge@vanbeirs.de

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

Öffnungszeiten Café:

Montag 10:00 - 18:00 Uhr

Dienstag-Samstag

9:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Öffnungszeiten Bistro:

Montag 10:00 - 18:00 Uhr

Dienstag-Donnerstag

11:30 Uhr - 20:00 Uhr

Freitag 11:30 Uhr - 24:00 Uhr

Samstag 9:30 - 22:00 Uhr


Café und Bistro sind
Sonntags geschlossen